Hessenmeisterschaften der Schüler 2017

Karateka fahren häufiger nach Maintal, einer Hochburg für Veranstaltungen rund um Karate. So war es auch diese Jahr: Die Hessenmeisterschaften der Schüler fanden am 23. September in Maintal statt. Mit drei Aktiven waren die Nieder beteiligt. Eileen Schermuly, Cora Hein und Tina Dannenberg starteten sowohl im Einzel in der Altersklasse U14 gegeneinander als auch im Team miteinander.

Als erste ging Tina auf die Kampffläche. Mit ihren Katas Basadei und Jion gewinnt sie die ersten beiden Runden, muss sich dann in der dritten Runde der späteren Vizemeisterin knapp geschlagen geben. Damit hatte sie noch eine Chance in der Trostrunde. Cora hatte zunächst ein Freilos, musste dann jedoch ebenfalls gegen die spätere Vizemeisterin antreten und verlor. Auch sie durfte in der Trostrunde noch einmal ihr Können zeigen. Den direkten Vergleich zwischen Cora und Tina konnte Tina für sich entscheiden, was für Tina die Bronzemedaille und für Cora Platz 5 bedeutete.

Eileen startete im zweiten Pool. Sie hatte Lospech und hatte gleich als erste Gegnerin die Stärkste in diesem Wettkampf. Eileen verlor trotz eine tollen Kata gegen die spätere Hessenmeisterin, gewann jedoch dann ihren Kampf in der Trostrunde und gewinnt ebenfalls die Bronzemedaille.

Zu dritt war das Nieder Team unschlagbar an diesem Tag: Sicher gewannen sie gegen das Jungs-Team aus Neu-Isenburg und mehr als deutlich auch im Finale gegen das Mädchen-Team aus Neu-Isenburg. Somit sind die drei Hessenmeister 2017!